Stiftungen in Baden

Martin und Waltraud Kieber-Weiblen Stiftung

 
„Im ersten Drittel seines Lebens soll man sich ganz viel Bildung und Erziehung aneignen, im zweiten Drittel dann mit diesen Pfründen gut verdienen und zuletzt alles guten Zwecken spenden.“ (Andrew Carnegie)
 
Die Stifterin zitierte dieses Motto auf dem Stiftungsforum der Evangelischen Landeskirche in Baden 2014 als Motiv für die Gründung der Kieber-Weiblen Stiftung.
 
Zu den ersten Projekten der Stiftung gehören die Behindertenarbeit von lifegate in Palästina, „Amalie“ (Hilfe für Zwangsprostituierte in Mannheim), die Unterstützung der Hospizarbeit im Rhein-Neckar-Kreis sowie der altersgerechte Umbau eines Hauses für Ordensschwestern in Hessen.
 

Nähere Informationen unter: Martin und Waltraud Kieber-Weiblen Stiftung

 

 

Quelle: ekiba / Hansjörg Fuchs
Quelle: Amalie
Quelle: Amalie
Quelle: Ocskay Bence, Fotolia_80243961 - Lizenz von T.Sternberg erworben