Stiftungen in Baden

AKL-Stiftung Karlsruhe

Die AKL-Stiftung ist eine Stiftung, die aus ihren Erträgen die Arbeit des „Arbeitskreis Leben e.V.“ (AKL) in Karlsruhe unterstützt.

Der AKL ist aus Mitgliedern der Telefonseelsorge Karlsruhe entstanden mit dem Ziel, bei Selbsttötungsgefahr und damit zusammenhängenden Lebenskrisen persönliche Hilfe anzubieten.

Seit 1990 begleitet der AKL in vorwiegend ehrenamtlicher Weise Menschen in Lebenskrisen, Menschen, die einen Suizidversuch überlebt haben und Hinterbliebene von Suizidtoten. Das Angebot reicht von Krisenintervention über Beratungsgespräche bis zur Beratung über weiterführende fachliche Hilfe.

Das persönliche Gespräch, auch zu ungewöhnlichen Zeiten, und die Möglichkeit der Kontaktaufnahme, auch außerhalb der Geschäftszeiten, sind besondere Merkmale der AKL-Tätigkeit, die ein wichtiges ergänzendes Angebot in Kooperation mit der Telefonseelsorge darstellt.

Der AKL-Stiftung steht ein Vorstand mit zwei ehrenamtlichen Mitgliedern vor. Sie werden von einem Stiftungsbeirat begleitet, dem drei ehrenamtlich Mitarbeitende angehören.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Quelle: AKL
Quelle: AKL